weather-image

poli1/Der Tag heute(358920899)

Berlin I: Der Bundestag kommt zu einer Sondersitzung zusammen. Anlass sind die geplanten Milliardenhilfen für spanische Banken aus dem bisherigen Rettungsschirm EFSF und eine voraussichtliche Entschließung zum Thema Beschneidungen.

Berlin II: Der Prozess gegen eine mutmaßliche türkische Linksterroristin beginnt. Die Bundesanwaltschaft wirft der 42-Jährigen vor, als frühere Europachefin der in Deutschland verbotenen „Revolutionären Volksbefreiungspartei/-front“ (DHKP-C) die Beschaffung von mehr als einer Million Euro für Terroraktionen organisiert zu haben.

Straßburg: Der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte (EGMR) verkündet ein Urteil zu Sterbehilfe in Deutschland. Das Bundesinstitut für Arzneimittel hatte einer gelähmten Frau ein tödliches Medikament verweigert; sie war daraufhin in die Schweiz ausgewichen, wo sie sich 2005 das Leben nahm. Der Witwer hatte Beschwerde beim Gerichtshof eingereicht.

Neu-Delhi: Der indische Präsident wird gewählt. Er wird von Abgeordneten beider Häuser des Parlaments und aus den Bundesstaaten bestimmt. Der Posten ist zeremoniell. Als aussichtsreichster Kandidat gilt Finanzminister Pranab Mukherjee. Das Ergebnis wird voraussichtlich am 22. Juli verkündet.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt