weather-image
14°

poli1/Der Tag heute(2080651973)

Am Martinstag laden viele Gemeinden, Kindergärten und Schulen zu Sankt-Martins-Umzügen ein; schon am Vorabend wurde vielerorts an Haustüren gesungen und dies mit Süßigkeiten belohnt. Der Martinstag erinnert an den im Jahre 397 gestorbenen Bischof von Tours, der Kranke geheilt haben soll und als Wohltäter gilt.

Um 11.11 Uhr startet die Karnevalssession – in Hochburgen wie Köln und Düsseldorf mit großem Hallo. In den meisten Orten ist dann aber wieder Ruhe – bis im neuen Jahr der Sitzungskarneval so richtig losgeht. Zwischen dem Martinstag und Weihnachten galt früher eine Fastenzeit.

Das Datum 11.11.11 nehmen viele Liebespaare zum Anlass, sich das Ja-Wort zu geben. Ein Garant für eine dauerhafte Ehe ist dieses „magische Datum“ nach Erkenntnis von Fachleuten aber nicht.

Auf dem Endlager-Treffen von Bundesumweltminister Norbert Röttgen (CDU) und Vertretern der Bundesländer soll über die Entsorgung hochradioaktiver Abfälle gesprochen werden. Die Bürgerinitiative Umweltschutz demonstriert ab 11.11 Uhr in Lüchow-Dannenberg gegen ein Atomendlager in Gorleben und gegen weitere Castor-Atommülltransporte. Auch der Niedersächsische Landtag berät über den Atommülltransport nach Gorleben.

Im Zwickauer Mordprozess ergeht das Urteil gegen einen 27-Jährigen, der eine 23 Jahre alte Frau erdrosselt und sich sexuell an der Leiche vergangen haben soll. Danach hat er als Radio-Reporter über das Verbrechen berichtet.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt