×

poli1/Der Tag heute(1860348950)

Moskau: Das Urteil im umstrittenen Prozess gegen drei Aktivistinnen der kremlkritischen Punkband Pussy Riot wird erwartet. Die Staatsanwaltschaft hatte für jede der der jungen Frauen drei Jahre Haft gefordert. Die Künstlerinnen hatten in der russisch-orthodoxen Kirche mit einem Punkgebet gegen Kremlchef Wladimir Putin protestiert.

Bückeburg: Am niedersächsischen Staatsgerichtshof beginnt die mündliche Verhandlung zur Klage der SPD-Landtagsfraktion gegen die Landesregierung. Es geht um die Finanzierung des Lobbyisten-Treffs „Nord-Süd-Dialog“. Im Zusammenhang mit der Veranstaltung wird gegen den Sprecher des damaligen Ministerpräsidenten Christian Wulff, Olaf Glaeseker, wegen Bestechlichkeit ermittelt. Vorwürfe wegen der Veranstaltung spielten in der Affäre eine Rolle, die zu Wulffs Rücktritt als Bundespräsident führte.

Berlin: Das Landgericht Berlin verhandelt eine Berufungsklage der früheren RAF-Terroristin Inge Viett. Viett war zu einer Geldstrafe verurteilt worden, weil sie gewalttätige Angriffe auf Bundeswehrfahrzeuge für legitim erklärt hatte.

Ankara: Frankreichs Außenminister Laurent Fabius besucht zum Abschluss seiner Nahost-Reise die Türkei. Dort wird er in einem Lager für syrische Flüchtlinge erwartet.

Fußball: Der DFB-Pokal geht wieder in die 1. Runde. Dabei spielen SG Sonnenhof Großaspach gegen den FSV Frankfurt, der VfB Lübeck gegen Eintracht Braunschweig und SV Wilhelmshaven gegen FC Augsburg.




Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt