×

poli1/Der Tag heute Sa.(1774373142)

Die Spanische Protestbewegung der „Empörten“ hat in mehreren Städten zu weiteren Kundgebungen gegen die Amtseinführung der neu gewählten Bürgermeister aufgerufen. Die Wut richtet sich gegen die Korruption in der Politik.

Polens Schwule und Lesben veranstalten in Warschau einen „Marsch der Gleichheit“. Seit Jahren fordern sie mehr Rechte und eine wirksamere Bekämpfung der Hetze gegen Schwule.

Zur Christopher Street Day Parade in Hannover, dem Umzug der Schwulen und Lesben, haben sich 1500 Teilnehmer angemeldet.

Auf dem 62. Sudetendeutschen Tag in Augsburg wird der „Europäische Karls-Preis der Sudetendeutschen Landsmannschaft“ verliehen. Rudolf Schuster, Ex-Staatspräsident der Slowakei, hält eine Rede.

Die Menschenrechtsorganisation Amnesty International feiert in Köln ihr 50-jähriges Bestehen.

Atomkraftgegner werden vor dem AKW Brokdorf demonstrieren.

Beim evangelisch-lutherischen Tauffest „Segen am Fluss“ werden in Hamburg mehr als 260 Kinder an und in der Elbe getauft.

20 000 Besucher werden in Leipzig zum 20. Wave Gotik Treffen erwartet. Es ist das weltweit größte Treffen der Szene der Schwarzgekleideten und -geschminkten. Bands spielen an 40 Orten in der Stadt. Dazu gibt es Mittelaltermärkte.

In der Formel 1 wird ab 19 Uhr in Montréal die Qualifikation für den Grand Prix von Kanada ausgefahren.




Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt