×

poli1/Der Tag heute Sa.(122708121)q

Die kolumbianische Regierung und die Guerilla-Organisation FARC kommen zu Gesprächen zusammen, um den seit Jahrzehnten blutig ausgetragenen Konflikt zu beenden. Für den 17. Oktober haben beide Seiten eine gemeinsame öffentliche Erklärung angekündigt.

David Cameron trifft Schottlands Ministerpräsident Alex Salmond. Gegenstand der Gespräche ist die Volksabstimmung über die Unabhängigkeit Schottlands vom Vereinigten Königreich.

In Jerusalem löst sich voraussichtlich das israelische Parlament auf, um den Weg zu Neuwahlen zu ebnen.

Die Äthiopierin Nkosazana Dlamini-Zuma übernimmt das Amt der Kommissionsvorsitzenden der Afrikanischen Union (AU) von ihrem Vorgänger Jean Ping. Sie ist die erste Frau an der Spitze der AU.

Die Regierung in Manila unterzeichnet ein vorläufiges Friedensabkommen mit muslimischen Rebellen. Das Abkommen soll nach langen Kämpfen eine autonome Zone für die überwiegend muslimische Bevölkerung auf der Insel Mindanao schaffen.

Deutschlands erste schwul-lesbische Schützenbruderschaft „St.-Sebastianus und Afra“ ermittelt ihr erstes Königspaar.

Endspurt in der Formel 1: Beim Großen Preis von Südkorea werden Sebastian Vettel am Sonntag große Chancen eingeräumt. Auf den verbleibenden Strecken bis zum Saisonschluss hat der Hesse seit seinem Wechsel zu Red Bull eine exzellente Bilanz vorzuweisen.




Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt