×

poli1/Der Tag heute Sa.

Kampfabstimmung: Beim Landesparteitag der Berliner wählt die SPD heute einen neuen Vorstand. Es treten an SPD-Chef Michael Müller und der Sprecher des linken Flügels, Jan Stöß. Der Wahlgang beginnt voraussichtlich gegen 13 Uhr.

Urnengang: In Frankreich beginnen morgen die Wahlen zur Nationalversammlung. Es handelt sich um die erste Runde. Die Wahllokale sind von 8 bis 20 Uhr geöffnet.

Kundgebung: In Köln - beginnt heute der „1. Islamische Friedenskongress“ von Salafisten. Mit dabei ist auch der islamistische Prediger Pierre Vogel. Als Gegenveranstaltung will die rechtsextreme Partei Pro NRW eine Mahnwache abhalten. Laut Polizei werden bis zu 1000 Salafisten erwartet, Pro NRW hat gut 30 Teilnehmer angemeldet. Zuletzt war es zu gewalttätigen Ausschreitungen gekommen.

Eröffnung: In Kassel beginnt heute die 13. documenta. Mit dabei ist Bundespräsident Joachim Gauck. Die documenta geht bis 16. September.

Todestag: Morgen ist es 30 Jahre her, dass der Filmregisseur Rainer Werner Fassbinder starb. Er gilt als einer der wichtigsten Vertreter des Neuen Deutschen Films der 1970er und 1980er Jahre. Seine bekanntesten Stücke heißen „Angst essen Seele“, „Berlin Alexanderplatz“ oder „Die Ehe der Maria Braun“.

Fußball: Bei der Europameisterschaft spielen heute um 18 Uhr die Niederlande gegen Dänemark und um 20.45 Uhr Deutschland gegen Portugal. Morgen spielen Spanien gegen Italien und Irland gegen Kroatien.




Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt