×
Rintelner "Oldie" landetüber 60 Meter-Hürden auf dem siebten Rang

Platz 6 im Speerwurf für Horst Schäfer bei der Deutschen Meisterschaft

Leichtathletik (cwo). Anfang März fanden in Erfurt die deutschen Senioren Hallen- und Winterwurf-Meisterschaften statt. Der Mehrkämpfer Horst Schäfer von der VT Rinteln hatte sich für die Einzeldisziplinen 60 Meter-Sprint, 60 Meter-Hürden und Speerwurf für diese Meisterschaften qualifiziert.

Den Einstieg in den Wettkampf bildeten für Horst Schäfer die 60 Meter-Vorläufe der Altersklasse M65. In seinem Vorlauf erlief sich Schäfer in 9,26 sec Rang 4. Diese Zeit reichte in dem Teilnehmerfeld von 22 Startern jedoch nicht für den Einzug in das Finale der besten acht. So konnte sich Schäfer für die am zweiten Tag stattfindenden Disziplinen Speerwurf und 60 Meter-Hürden schonen. Das Speerwerfen fand am Vormittag des zweiten Meisterschaftstages im traditionsreichen Steigerwaldstadion statt. Bei Regen und schweren Sturmböen, hervorgerufen durch das Orkantief "Emma", belegte Horst Schäfer unter äußerst schwierigen Bedingungen mit 34,08 m den sechsten Platz. Da in seiner Altersklasse M65 der Hürdensprint nicht mehr angeboten wird, startete der Rintelner im Anschluss an das Speerwerfen unter dem Hallendach in der jüngeren Altersklasse M55 über 60 Meter-Hürden. Im Zeitendlauf sprintete er in 11,67 sec auf Platz 7 und konnte wiederum bestätigen, dass er als Mehrkämpfer auch bei den Spezialisten durchaus mithalten kann.




Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt