weather-image
28°
Pestalozzischule erneut erfolgreich und bei Siegerehrung in Hannover dabei / "Coco Jamboo" erklingt beim Finale

Platz 2 beim landesweiten Wettbewerb "Fair bringt mehr"

Rinteln (ur). Die engagierte pädagogische Arbeit an der Pestalozzischule wird immer wieder auch daran erkennbar dass Klassengemeinschaften und Gruppen dieser Förderschule regelmäßig an regionalen und bundesweiten Ideen-Wettbewerben teilnehmen und dabei häufig mit Preisen und Anerkennungen bedacht werden.

Wenn in der kommenden Woche am 5. Juli Ministerpräsident Christian Wulff als Schirmherr des Volksbanken-Wettbewerbs "Fair bringt mehr- Erziehen ist doch kinderleicht, oder?" die Teilnehmer auf Landesebene auszeichnet, ist auf dem zweiten Platz wieder mal die Pestalozzischule in der Spitzengruppe dabei. Damit wird ein Patenprojekt der Schule ausgezeichnet, bei dem Schüler mit unterschiedlichen Voraussetzungen Verantwortung für einander übernehmen und wechselseitig Hilfestellung leisten. Über 125 Schulen haben an dem Wettbewerb teilgenommen - um so beachtlicher das Abschneiden der Rintelner, die natürlich bei der Abschlussveranstaltung im hannoverschen "Peppermint-Pavillon" dabei sein werden. Projektpartner des Wettbewerbes sind neben dem Landeskriminalamt, dem Präventionsrat und Radio ffn und Sat.1 auch der Landesmusikrat und der Niedersächsische Fußballverband. Beim Festakt in Hannover wird es nicht nur "offiziell" zur Sache gehen - was die Schüler freuen dürfte! Durch den Auftritt der Pop-Gruppe "Mr. President" kann man wohl auch in Sachen Partystimmung einiges erwarten, ist die Band doch mit so erfolgreichen Ohrwürmern wie "Coco Jambooo", "I give you my heart" und "Jojo Action" immer wieder in den Hitparaden vertreten gewesen.

Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare