×
Kirche in Oldendorf wird restauriert

Platte für Platte wird der Schiefer passend gemacht

Oldendorf (top). Ein leises Kratzen ist zu vernehmen, als die Handwerker am Gemäuer der alten romanischen Kirche in Oldendorf die Steine am Kirchturm mit Mörtel verfugen. Plötzlich wird das kaum wahrnehmbare Geräusch vom lauten Knattern des Bohrhammers unterbrochen, der ein paar Meter unterhalb von Maurer Dietmar Bachmann bedient wird, um die letzten Fugen des über 800 Jahre alten Kirchturms auszustemmen.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt