×

Plakataktion zum Komasaufen

Hannover. Die Gesundheitsministerin Cornelia Rundt und die DAK starten die Schüler-Plakatkampagne „bunt statt blau“ 2016 zur Alkoholprävention in Niedersachsen. Der Plakatwettbewerb richtet sich an Schüler zwischen 12 und 17 Jahren und findet zum siebten Mal statt. Bundesweit sind 11 000 Schulen zur Teilnahme eingeladen. Rund 23 000 Kinder und Jugendliche kamen mit einer Alkoholvergiftung in Krankenhäuser. In Niedersachsen waren 2134 Jugendliche betroffen. Obwohl die Zahl im Vergleich zum Vorjahr leicht zurück ging, fordern Experten Aufklärung über die Risiken des Rauschtrinkens.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt