weather-image

„Pitti“ Hecht Stargast beim „Soundmix im Park“

BAD MÜNDER. Das bisschen Regen kann einen Profi-Musiker wie Markus „Pitti“ Hecht doch nicht aus der Fassung bringen. Auch wenn sich beim ersten „Soundmix im Park“ der Saison die am Ende knapp 200 Zuschauer unter die Zeltdächer der Imbissstände flüchteten.

270_0900_6031_lkbm_lars2.jpg

Autor:

Christoph Huppert

Heute in Bad Münder im Regen, morgen in Monaco in der Sonne. Für „Pitti“ Hecht, den aktuellen Percussionisten der legendären „Scorpions“ aus Hannover, zählt nur, dass er Musik machen kann. „Trommeln ist mein Leben“, sagt der 50-Jährige. Ob Schlagzeug, Congas, Bongos, afrikanische Trommeln, Pitti trommelt für sein Leben gerne. Auch in der Kurmuschel des münderschen Kurparks lässt er seine Spiel- und Lebensfreude aufs Publikum überspringen.

Ihm zur Seite steht mit „Lars and Friends“ eine lokale Formation, die vor 15 Jahren von Lars „Lale“ Andersen und Heiner Behnke gegründet, sich mit Ilka Niehus als Frontfrau und diesmal eben mit Lales altem Freud Pitti verstärkt hat. Herausgekommen ist ein toller Sound, der echte Festivalatmosphäre in den verregneten Kurpark brachte.

Petrus gab wie auch in den beiden Vorjahren den Spielverderber, doch ließ sich das mündersche Publikum nicht entmutigen. Da ärgerte sich zwar ein Besucher, dass die Bierpreise um 25 Prozent gestiegen seien, dennoch genossen die Zuschauer das „Oldies but Goldies“ betitelte Musikprogramm in vollen Zügen. „Etwas ausgerichtet auf Pitti“, erklärt Lale Andersen. „Natürlich ist auch der eine oder andere Scorpions-Titel dabei.“

„Von wegen Plan B“, stellt Thomas Slappa von der GeTour klar. „Hat es noch nie gegeben und wird es auch nicht geben. Soundmix bleibt Open-Air.“ Eine Traditionsveranstaltung mit Kultcharakter: in 14-tägigem Abstand sechs Veranstaltungen pro Saison mit überwiegend regionalen und lokalen Bands. Auch das Publikum genießt das bis 22 Uhr dauernde Open Air-Spektakel. „Ist doch eine tolle Musik, gute Stimmung, nette Gespräche, toller Sound“, stellen auch Theatermacherin Brigitte Kolde und ihr Ehemann fest. Insgeheim aber hoffen die Veranstalter natürlich, dass in 14 Tagen beim Gastspiel einer Tina-Turner-Coverband an gleicher Stelle, sich Petrus nachsichtiger zeigen wird.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt