×
Marius Müller-Westernhagen kehrt mit neuem Album im nächsten Jahr auf die Bühne zurück

Pfefferminzprinz hat Bock auf die Straße

Hannover (ey). Sein neues Album hat Marius Müller-Westernhagen „Williamsburg“ genannt, weil es dort entstanden ist. Fans mögen den musikalischen Trip in die Vereinigten Staaten auf der neuen Scheibe vielleicht ja heraushören. Für alle anderen klingt die Platte so wie Platten von Westernhagen immer klingen. Und keiner, der darüber urteilen soll, ob das ein Qualitätsmerkmal ist.

Westernhagen, der Mann, der nur Pfefferminz braucht, um Prinz zu werden, ist „wieder hier“. Pardon: wieder da natürlich. Mit der neuen CD im Gepäck geht er im nächsten Jahr auf Tournee, für die der Kartenvorverkauf begonnen hat. Das Motto lautet einfach „Live 2010“. Auch Hannover steuert Westernhagen an – am Sonntag, 24. Oktober, steht er ab 20 Uhr auf der Bühne der TUI-Arena. Ist noch fast ein ganzes Jahr Zeit bis zum ersten Tönchen des Konzerts, ja, aber die Erfahrung zeigt, dass Westernhagen-Konzerte meistens schneller ausverkauft sind als Rosinenbrötchen beim Bäcker. Also schnell zur Vorverkaufsstelle (siehe Hinweis „Ticket-Service“ im Veranstaltungskalender).

Schon bei seinen Birthday-Bash-Shows im vergangenen Jahr war deutlich zu spüren: Trotz oder vielleicht gerade wegen seiner 60 Jahre hat Marius Müller-Westernhagen immer noch den Biss, die Liebe und den Willen zur Musik. „Sensationell“, lobte die Presse allerorten. Für sein neues Album „Williamsburg“ hat der Rockmusiker genau diese Qualitäten in den Mittelpunkt gestellt. „Williamsburg“ ist ein Album voller Blues und Soul.

Im Oktober 2010 kommt Marius Müller-Westernhagen nach fünf Jahren Tourpause – abgesehen von den vier Geburtstagskonzerten im vergangenen Jahr – endlich wieder auf ausgedehnte Arena-Tour. – Nun ja, „ausgedehnt“ ist so eine Sache, denn während Musikerkollegen von ihm 30 bis 40 Konzerte in den Tourneeplan packen, sind’s bei MMW gerade mal zehn. Aber dafür eben die großen Arenen.

Freitag, 8. Oktober 2010, SAP-Arena Mannheim

Sonntag, 10. Oktober, Schleyerhalle Stuttgart

Montag, 11. Oktober, Olympiahalle München Mittwoch, 13. Oktober, Festhalle Frankfurt

Samstag, 16. Oktober, Lanxess-Arena Köln

Sonntag, 17. Oktober, Westfalenhalle Dortmund

Mittwoch, 20. Oktober, Arena Leipzig Donnerstag, 21. Oktober, O2-World Berlin

Sonntag, 24. Oktober, TUI-Arena Hannover Montag, 25. Oktober, Colorline Arena Hamburg




Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt