weather-image

Perfekt: Mediclin kauft die Reha-Klinik

BAD MÜNDER. Ein Jahr nach der Übernahme des Stadtkrankenhauses in Bad Münder scheint die Auflösung der insolventen Awo GSD perfekt: Am Dienstag wurden die Mitarbeiter der Reha Klinik, der letzten verbliebenen Einrichtung der Awo GSD, über die bevorstehende Übernahme durch die Mediclin AG informiert.

270_0900_39375_lkbm_107_1805_Reha_10.jpg
Jens

Autor

Jens Rathmann Redakteur zur Autorenseite

Erste Verträge seien unterzeichnet, sie sollen zum 1. Mai wirksam werden. Dass die Mediclin an einem Kauf der münderschen Einrichtung grundsätzlich interessiert ist, hatte sich bereits während der Verhandlungen um den Verkauf der Deister-Süntel-Klinik vor eineinhalb Jahren gezeigt. Damals war das Unternehmen einer der beiden großen Bieter im Verfahren, der Zuschlag ging letztlich an eine Investorengruppe um Dr. Reinhard Wichels.

Die Mediclin AG betreibt am Standort Bad Münder mit der Deister-Weser-Klinik und der Seniorenresidenz Deister Weser sowie einem ambulanten Pflegedienst bereits Einrichtungen in Bad Münder. Klinik und Seniorenresidenz liegen in unmittelbarer Nähe der Rehaklinik.

Die soll künftig ein wesentlicher Bestandteil der Mediclin Deister Weser Kliniken am Standort Bad Münder sein, hieß es gestern Abend. Jan Kiemele, Kaufmännischer Direktor der Deister Weser Kliniken, bestätigte gegenüber der NDZ den Kauf. „Wir freuen uns sehr, dass wir die Möglichkeit haben, zu wachsen und wir werden sich bietende Synergieeffekte bestmöglich nutzen“, erklärte er.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt