×
Tour durchs Ruhrgebiet

Per Rad auf Fußballroute

Dortmund. Schlusspfiff! Bayern ist Deutscher Meister und hat die Champions League gewonnen – die Fußball-Saison ist zu Ende. In einem Sommer ohne große Herren-WM oder -EM müssen Fans aber nicht auf ihre Stadien verzichten. Die neue Reise der Mecklenburger Radtour führt auf der Deutschen Fußballroute von Düsseldorf nach Dortmund. An der Strecke liegen beispielsweise die Spielstätten vom MSV Duisburg, Borussia Dortmund und die Veltins-Arena auf Schalke sowie weitere Orte der Fußballgeschichte. In Mettmann fand beispielsweise Toni Turek, Torwart der Weltmeister-Elf von 1954, auf dem Friedhof seine letzte Ruhestätte, und in Essen Dahlhausen steht noch heute die Stammkneipe von Helmut Rahn. Zwischendurch bleibt noch genügend Zeit, um auch die Sehenswürdigkeiten und Freizeitangebote der Region zu besuchen. Die Etappen der achttägigen Reise sind zwischen 35 und 50 Kilometer lang. Mehr Informationen zur Fußballtour gibt es im Internet unter www.mecklenburger-radtour.de.




Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt