×

Per Marathon Kindern helfen

Lindhorst (aj). Die Bürgerinitiative "Wir für soziale Gerechtigkeit" nutzt am 4. Mai den Hannover-Marathon, um auf das Thema Kinderarmut aufmerksam zu machen.

Sie möchte jeden der 42 Kilometer, die von Matthias Hinse durch Hannovers City gelaufen werden, an Sponsoren (Betriebe, Firmen, Personen) verkaufen. Der gespendete Betrag (von 25 bis 100 Euro) gelangt in den Bedürftigenfonds der Bürgerinitiative und des Fördervereins der Magister-Nothold-Schule in Lindhorst. Der Betrag unterstützt sozial schwache Kinder bei der Finanzierung von Tages- und Klassenfahrten. Erster Gönner: Landrat Heinz-Gerhard Schöttelndreier spendete für den ersten Kilometer.




Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt