×
Experten nehmen Proben aus Gebälk der Eimbeckhäuser Kirche/Datierung bis in die Steinzeit möglich

Per Jahresringe Aufschluss über Baugeschichte

Eimbeckhausen (st). Hoch oben im Dachstuhl der St.-Martin-Kirche in Eimbeckhausen gingen kürzlich seltsame Dinge zu. Ein lautes Kreischen drang von Zeit zu Zeit aus dem Bereich des Gotteshauses, der sich über den romanischen Gewölben des Langhauses befindet. Auch vorn über dem gotischen Netzgewölbe des Choranbaues waren verschiedene Geräusche wahrzunehmen.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt