weather-image
11°
48 Stunden Kommunismus, Kaffeehauskultur und Konsum

Per Boot zu den Burgen: Willkommen in Bratislava

Die Reise zum geografischen Mittelpunkt Europas führt direkt nach Bratislava. Die charmante Altstadt mit ihren Burgen und Kathedralen, der deftigen slowakischen Küche und einem vielseitigen Nachtleben zieht seit der Unabhängigkeit der Slowakei immer mehr Besucher an. Die Donaumetropole hat die kommunistische Herrschaft längst hinter sich gelassen und blickt lebhaft nach vorn. Ein Streifzug.

270_008_5732729_rei_102_1108_Bratislava_BrigitteBonder.jpg

Autor:

Brigitte Bonder


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt