weather-image
-3°

Pechvögel aus Rehren A.R.

Kreisliga (seb). Für den MTV Rehren A.R. wird die Lage im Abstiegskampf langsam bedrohlich. Der MTV absolvierte mit 19 Partien bisher die meisten Spiele der Kellerkinder und der Rückstand auf einen Nichtabstiegsplatz beträgt mindestens vier Zähler.

Beim Tabellenvorletzten zieht sich eine Tatsache wie ein roter Faden durch die komplette Saison. Enge Spiele werden meist verloren. Die Söchting-Elf verlor bislang zwölf Mal, davon acht Mal mit nur einem Tor. Trainer Walter Söchting kann seiner Elf mangelndes Engagement nicht vorwerfen. Es fehlt der sichere Abschluss und das Glück des Tüchtigen. Am Sonntag muss der MTV beim Tabellenfünften TuS Lüdersfeld Farbe bekennen. Der Gastgeber spielt sehr unbeständig und muss mit Jens Fahlbusch auf den Ideen- und Taktgeber verletzungsbedingt verzichten. Der MTV wird wieder seine Kampfkraft in die Waagschale werfen und versuchen, den TuS nieder zu ringen.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt