weather-image
VfR-Trainer Frank Malisius lässt seine Spieler wieder rotieren

Pechserie gegen Degersen beenden

Bezirksliga (ku). Im Hinspiel hatte sich der VfR Evesen auf dem Degerser Mini-Platz hervorragend verkauft, kam am Ende durch einen dummen Elfmeter in der letzten Spielminute noch um die drei Punkte, das Match ging 2:2 aus. Für VfR-Coach Frank Malisius war das "ein bisschen der Anfang unserer Pechserie, in der wir oft sehr gut gespielt hatten, am Ende aber mit leeren Händen dastanden." Für das Rückspiel hat sich Frank Malisius "den Dreier" auf die Fahnen geschrieben.

Niklas Fritsche (r.) läuft nach seiner Rückkehr ins Team noch se


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt