×
Kleinenbremer Ortsverein bestätigt Rainer Besser als Vorsitzenden

"Pausendach": SPD setzt auf eine erweiterbare Konstruktion

Kleinenbremen. Eine gute Arbeit haben die Mitglieder des SPD-Ortsvereins Kleinenbremen ihrem Vorsitzenden Rainer Besser bei der Jahresversammlung bescheinigt. Weil er bei verschiedenenörtlichen Problemen nicht locker gelassen hatte, habe sich schließlich der Erfolg des Fleißigen eingestellt.

Sowohl als Kandidat für den Stadtrat als auch als Vorsitzender des Ortsvereins wurde Rainer Besser erneut gewählt. Weiterhin gehören dem Vorstand an: Karl Heinz Mühl, Walter Kunz und Dieter Lichte. Als Kandidat für den Kreistag wird Dietrich Müller Prasuhn vorgeschlagen. Bei der Diskussion um ein Pausendach für die Grundschule werde man nicht klein beigeben, machten die Kleinenbremer Sozialdemokraten deutlich. Enttäuscht sei man von der Unterstützung der Verwaltung. Anstatt Wege aufzuzeigen, wie das Problem zu lösen sei, baue sie immer neue Hürden auf. Rainer Besser wird erneut einen realistischen Lösungsvorschlag mit entsprechender Finanzierung für den Bau eines Pausendaches vorlegen. Dieser Plan sieht vor, in Eigenleistung im Innenhof der Schule zunächst ein etwa drei mal 16 Meter großes Gestell aus Leichtmetall mit Glasdach aufzubauen. Später könnte - je nach Bedarf und finanziellen Möglichkeiten - eine weitere Konstruktion dazu kommen. Die SPD hofft diesbezüglich auf wohlwollende Unterstützung des Bürgermeisters. Insbesondere wegen der Konkurrenzsituation zu den Bückeburger Schulangeboten sei es für den Erhalt der Kleinenbremer Grundschule in Zukunft besonders wichtig, die Schule attraktiv zu machen. Dieses gelte aber nicht nur für die bauliche Ausstattung, sondern insbesondere auch für die pädagogischen und sozialen Angebote. Kleinenbremen müsse Ganztagsschule werden, fordert die SPD. Das setze mehr Flexibilität und Mitarbeit bei den Beteiligten voraus. Es reiche nicht aus, immer nur über sinkende Schülerzahlen zu jammern und Forderungskataloge aufzustellen, man müsse jetzt handeln, so die Meinung der Kleinenbremer Genossen. Die von Rainer Besser aufgestellte Geschwindigkeitsanzeige in Höhe der Schule hatte in den vergangenen Tagen pro Tag mehr als zweitausend Verkehrsbewegungen nur in eine Richtung gezählt. Der überdurchschnittliche Anteil von Schwerlastverkehr mache die Situation für den Ortskern inzwischen unerträglich. Hier müsse dringend Abhilfe geschaffen werden.




Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt