weather-image
Diamantene Hochzeit im Hause Mietzner / Feier im Familienkreis

Pastor hält Andacht beim Jubelpaar

Escher (la). Heute wird Pastor Rainer Klemme im Haus von Elisabeth und Alfred Mietzner eine Andacht halten. Grund dafür ist die Diamantene Hochzeit des Paares, die im engsten Familienkreis gefeiert wird.

0000482324.jpg

Alfred Mietzner ist in Pommern geboren und kam 1947 aus der Kriegsgefangenschaft nach Raden. Elisabeth Mietzner, geborene Schmidt, hatte es ein Jahr vorher, aus Schlesien vertrieben, in das kleine Auetal-Dorf verschlagen. Sie kam dort mit ihrer Großmutter und ihren fünf jüngeren Geschwistern an, für die sie die Vormundschaft hatte. Das Paar lernte sich kennen und lieben und heiratete am 3. April 1948 in Hattendorf. Die standesamtliche Trauung fand damals noch beim Standesbeamten zu Hause auf einem Sofa statt. Kirchlich ließ sich das Paar in der Hattendorfer Kirche trauen. Alfred Mietzner arbeitete als Waldarbeiter und später bei der Autobahn. 1961 kauften die Eheleute ein Haus in Escher und leben dort inzwischen mit der Familie der ältesten Tochter unter einem Dach. Insgesamt gehören zwei Töchter und Schwiegersöhne, vier Enkel und zwei Urenkel zur Familie.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt