×

Partnerschaft: Ein Ausschuss für zwei Städte

Bad Nenndorf (rwe). Der Rat der Stadt hat den Doudeville-Ausschuss aufgelöst und zugleich einen Partnerschaftsausschuss gegründet. Grund dafür ist die zweite Partnerschaft der Stadt, die vergangenes Jahr mit dem polnischen Gdow geschlossen wurde. Die Fraktionen entsenden künftig neun Ratspolitiker in das Gremium.

Für die SPD sind die Gudrun Olk (Vorsitzende), Willi Wilkening (Stellvertreter), Ralph Tegtmeier und Christine Cronjäger, für die CDU Ellen Hültenschmidt, Christel Heringslack, Wener Tatge, zudem Rosemarie Börner (WGN) und Ortrud Göring (FDP). Hinzu kommen fünf beratende Mitglieder, jeweils zwei nominiert durch die beiden Partnerschaftsvereine.




Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt