weather-image
31°
Bückeburger Sportarzt bei Europameisterschaften der behinderten Sportschützen

Paralympisches Komitee beruft Andreas Schulz als Klassifizierer

Bückeburg/Suhl (bus). Der Bückeburger Mediziner Dr. Andreas Schulz, langjährige Landessportarzt des Niedersächsischen Sportschützenbundes, hat bei den offenen Europameisterschaften der behinderten Sportschützen in Suhl eine sehr wichtige Rolle gespielt. Anschließend an einen Einsatz bei der Deutschen Meisterschaft 2006in München erhielt Schulz vom Sport-Exekutiv-Komitee des Internationalen Paralympischen Komitees eine Berufung als "International Classifier" - Aufgabe der in einem überstaatlichen Team aus Sportärzten und Physiotherapeuten nationenübergreifend für alle Mannschaften agierenden Klassifizierer ist es, den aktuellen Gesundheitszustand der Sportler festzustellen und gegebenenfalls Neueinstufungen vorzunehmen.

Andreas Schulz (vorne, links) im Kreis der Klassifiziererteams.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt