×
Ferienkinder lernen, wie man Fotos aus der Dose machen kann

Pappdose, Fotopapier und Loch - schon ist eine Kamera fertig

Bückeburg (mig). Das man schöne Fotos auch ganz ohne teure Digitalkameras herstellen kann, haben dieser Tage vier Teilnehmer der Ferienaktion des Schaumburger Computerclubs bewiesen. Eine runde Pappdose, ein Loch und etwas Fotopapier reichten schon aus, um tolle Aufnahmen beispielsweise von der Jugendfreizeitstätte zu machen. Tatsächlich war kaum Know-how notwendig, um die einfache Kamera zu bauen. Die Kinder mussten lediglich ein kleines Loch ins Silberpapier pieksen und ein "Stativ" (Eierkarton) unter die Kamera setzen: Fertig waren die Dosen-Fotos.

"Wir wollen den Kindern den Technikhintergrund auf ganz praktische Weise vermitteln", sagte Computerclub-Chef Stephan Götz. Mit drei Betreuern erklärte er die Funktionsweise von Kameras und Linsen und führte die Kinder auch in die Geheimnisse der Dunkelkammer ein. Der Computerclub will in Zukunft weitere Technik-Workshops für Kinder einrichten. Götz: "Die Kinder sollen wieder einen Bezug zur Technik bekommen."




Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt