weather-image
Bad Nenndorf zu Gast in Rohrsen

Otte-Team beim Ersten

Handball (hga). Ein schwerer Gang wartet in der Frauen-Landesliga auf den VfL Bad Nenndorf. Die Mannschaft von Trainerin Katrin Otte muss beim Tabellenführer MTV Rohrsen das zweite Auswärtsspiel in Folge bestreiten.

Der VfL geht als Außenseiter in die Partie. Im unteren Mittelfeld positioniert, nach Punkten weit genug von den Abstiegsrängen entfernt, könnte der VfL die Partie ohne Druck aufnehmen. Da ist aber die Niederlage vom vergangenen Wochenende beim Tabellennachbarn TuS Altwarmbüchen. Das 11:28 war aus VfL-Sicht zu einem Teil den Unparteiischen geschuldet, mit dem verbleibenden Rest an Eigenverschulden kann niemand zufrieden sein. Es gilt, sich selbst richtig zu motivieren und mit dem festen Vorsatz, diesmal ein besseres Ergebnis zu erzielen, in die Partie zu gehen. Da Reserve und die A-Juniorinnen erst am Sonntag spielen, hat Otte die Möglichkeit, aus diesen Mannschaften den Kader zu verstärken. Fehlen wird Torhüterin Kathrin Langenstein. Anwurf: Sonnabend, 15.45 Uhr.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt