weather-image
12°
Wettkämpfe waren eine tolle Gaudi

Ostfriesenolympiade

HAMELN. Neugierig strömten die Bewohnerinnen und Bewohner in die von Jacqueline Peel und Cornelia Valentin maritim gestalteten Gruppenräume des Töneönstifts.

Abwechslung von der Waterkant gab es im Tönebönstift. FOTO: Cornelia Valentin/PR

Dort fanden „olympische Wettkämpfe“ statt. In vier Disziplinen konnten sich die Senioren beweisen: Teebeutelweitwurf, Dosenwerfen mit Gummistiefeln, Ertasten von versteckten küstentypischen Dingen sowie Schmecken von Spezialitäten wie Labskaus, Teecreme und Bohntjesopp. Als Dank gab’s ein Mini-Prüllerkes (Teeküchlein). Die Wettkämpfe waren eine Gaudi – für Bewohner und Mitarbeiter. Als 5. Disziplin konnte das „Friesenabitur“ abgelegt werden. Zuvor waren „Abiturbögen“ verteilt worden. Die Rücklaufquote betrug mehr als 50 Prozent. Ein spontan gegründeter Mitarbeiter-Friesenchor gab Melodien von der Waterkant zum Besten – begleitet am Akkordeon von Walter Büthe.PR



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt