weather-image
23°

Osterhase feiert Jubiläum im Kurpark

Bad Münder. „Wir haben in den abgesteckten Arealen zwischen 300 und 400 bunte, wetterfeste Plastikeier versteckt“, erklärt GeTour-Manager Thomas Slappa. Kurz nach 15 Uhr am Ostersonntag gab dann der amtierende Vorsitzende des münderschen Kur- und Verkehrsvereins, Dieter Kölle, den Startschuss, und augenblicklich stürmten Scharen von Kindern und Jugendlichen auf die Rasenflächen rund um den St.-Annen-Brunnen, um möglichst viele der versteckten Eier aufzuspüren.

270_008_7104017_lkbm_Hase6.jpg


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt