×
Sanierungsvorschlag der Verwaltung für Buswartehäuschen stößt in Scheie auf wenig Gegenliebe

Ortsrat plädiert für Glas anstelle von Beton

Scheie (bus). Auf wenig Gegenliebe ist im Ortsrat Scheie ein Vorschlag der Verwaltung gestoßen, der örtlichen Buswartehäuschen-Situation per Sanierung beizukommen. Mit der von Baubereichsleiter Karlheinz Soppe vorgestellten Anregung, das am Dorfgemeinschaftshaus stehende Häuschen mittels Farbanstrich und Efeu-Eingrünung "aufzumöbeln", mochte keines der fünf Gremiumsmitglieder konform gehen. Der Ortsrat erneuerte einstimmig seine Forderung, den Beton-Unterstand durch ein gläsernes Modell zu ersetzen.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt