weather-image
20°
28000 Euro für Hochwasserschutz

Ortsentwicklung in Rehren wird Leader-Projekt

Rehren (la). Die Gemeinde Auetal gehört seit kurzem der Leader-Region "Westliches Weserbergland" an. Unter der Regie von Heiko Wiebusch von der GfL Planungs- und Ingenieurgesellschaft werden derzeit die Projekte ausgearbeitet, für die EU-Mittel beantragt werden sollen. Neben der Sanierung des Dorfgemeinschaftshauses in Borstel sollen auch Gelder aus Brüssel nach Rehren fließ en: Zum einen für den Hochwasserschutz, zum anderen für ein Ortsentwicklungskonzept.

0000479565.jpg


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt