×

Orkan richtet nur wenig Schaden an

Bückeburg (tw). Sturmtief "Emma" hat die Polizei und die Feuerwehr Bückeburg am Wochenende weniger beschäftigt als zunächst befürchtet. Gleichwohl: An der Lulu-von-Strauß-und Torney-Straße kippte der Orkan Samstag einen Baum um; die Fahrbahn musste während der Räumungsarbeiten komplett gesperrt werden. An der Langen Straße drohte "Emma" überdies Metallplatten vom Dach eines Gebäudes zu wirbeln. Die Polizei entschärfte die Lage gemeinsam mit der Feuerwehr. Am Sonnta g machte "Emma" den Beamten dagegen keine Arbeit mehr.

"Emma" nicht - dafür aber die Ganoven. Bereits in der Nacht von Freitag auf Samstag drangen Unbekannte in einen Imbissstand der Marktbeschicker ein. Sie stahlen das Wechselgeld des Betreibers, Hamburger-Brötchen und einen Kilo-Pott Ketchup. Nachsatz der Redaktion: Möge ihnen das Essen im Halse stecken bleiben!




Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt