weather-image
20°
Pörtner beim Geburtstagsbesuch: Erfolgsstory / Aufwärtstrend

Opferhilfe: Rekordzahlen im fünften Jahr des Bestehens

Bückeburg (bus). Im Bückeburger Opferhilfebüro zeichnet sich für das fünfte Bestehensjahr eine Rekordzahl betreuter Personen ab. Das offiziell am 15. Juli 2002 eröffnete Büro haben bis zum "Wiegenfest" am 15. Juli 2007 52 Frauen und Männer aufgesucht. "Das spricht indes nicht für eine Steigerung der Straftaten sondern für die gestiegene Bekanntheit und Akzeptanz der Einrichtung", erläuterten Leiterin Dagmar Behrens und Opferhilfevorstand Reinhard Sievers dem Landtagsabgeordneten Friedel Pörtner, der dem an der Schulstraße 2 angesiedelten Büro einen Geburtstagsbesuch abstattete.

Dagmar Behrens und Reinhard Sievers (links) erläutern Friedel Pö


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt