weather-image
16°
Tarja am 3.Mai im Aegi

Opernstimme trifft auf Metal

Klein aber fein – mit Konzerten in handverlesenen, stilvollen Locations geht die erfolgreiche „Colours In The Road“-Tour der finnischen Sängerin im Mai in die Verlängerung. Seit der Trennung von „Nightwish“ (2005) wandelt Tarja Turunen erfolgreich auf Solopfaden, veröffentlichte Ende 2006 zunächst das Weihnachtsalbum „Henkäys Ikuisuudesta“ und mit „My Winter Storm“ 2007 ihr erstes offizielles Solo-Album. Für den „Echo“ wurde sie 2007 in der Kategorie „Newcomer des Jahres“ nominiert. Immer wieder lieh sie ihre Ausnahmestimme auch Projekten von befreundeten Musikern. So ist sie unter anderem auf Schillers Album „Day And Night“ im Song „Tired Of Being Alone“ (2005) und auf dem Longplayer „Fear No Evil“ von Deutschlands Metal-Queen Doro zu hören. Seit dem 30. August 2013 steht ihre neue CD „Colours In The Road“ in den Plattenregalen. Ihre Mixtur, atmosphärische, tragende und anspruchsvolle Rockmusik mit klassischem Gesang zu veredeln, ist bis heute vielfach kopiert, jedoch bis dato von keinem anderen erreicht worden.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt