„Operette sich, wer kann“ in Bad Pyrmont

Bad Pyrmont. „Operette sich, wer kann“ heißt es am Dienstag, 28. April, ab 15 Uhr im Kurtheater Bad Pyrmont. Gezeigt wird „Eine Nacht in Venedig“. Das Ensemble Operamobile wird einen beschwingten Streifzug durch die Operettenwelt unternehmen. Mit der konzertant-szenischen Johann-Strauß-Operette entführen die Künstler in eine Lagunenstadt voll herrlicher Melodien, köstlicher Typen und karnevalistischer Verwechslungskomödien. Mit raffinierten Intrigen erreichen schlaue Frauen nämlich ihre Ziele, indem sie sich verstellen, ihre eigenen Ehemänner täuschen und am Ende einen liebestollen Herzog um sein Karnevalsvergnügen bringen. Dazu gibt es die wunderbare Musik von Johann Strauß, gesungen von den Sängerinnen und Sängern von Operamobile und begleitet von Klavier und Violine.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt