weather-image

Onko-Prof informiert am Adolfinum

Bückeburg (bus). Eine Informationsveranstaltung mit Prof. Dr. Heinrich Bodenstein hat die mehr als 100 Schüler des 12. Jahrgangs am Gymnasium Adolfinum über die Aktion "Eine Stadt im Kampf gegen die Leukämie" in Kenntnis gesetzt. Der frühere Chefarzt der Onkologie am Mindener Klinikum vermittelte den Gymnasiasten einen komprimierten Überblick über medizinische Hintergründe und Heilungschancen der Krankheit s owie die Aktivitäten der Deutschen Knochenmarkspenderdatei.

Prof. Heinrich Bodenstein (rechts) erläutert jungen Adolfinern d

Die Veranstaltung litt ein wenig unter den zeitlich recht knapp bemessenen schulischen Gegebenheiten, die den jungen Adolfinern kaum Möglichkeiten zur Vertiefung der Thematik ließen - die Gymnasiumsleitung war an minutengenaue Vorgaben fürs "Downloaden" von Zentralabituraufgaben gebunden, die "Zwölften" an die Einhaltung ihrer Stundenpläne. Dennoch war die Wissbegierde der Schülerschaft an der Thematik erkennbar. "Ich bin der festen Überzeugung, dass Dr. Bodenstein etliche Schüler für die Aktion gewinnen konnte", meinte Jürgen Hockemeier. Was nach Einschätzung des Oberstudienrats von der Ruhe während des Vortrags und vom Schlussbeifall abgeleitet werden kann. Die Schülerschaft des Adolfinums reagiere bei Missfallen mitunter recht sensibel und bei Desinteresse auch schon mal mit Unmutsäußerungen, erläuterte Hockemeier. Der "ehrliche Applaus" habe Interesse und Zustimmung signalisiert.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt