×
Umkämpfter Dreisatzsieg im Finale über Dean Grube vom LTC Elmshorn

Oliver Theiß zum dritten Mal infolge Norddeutscher Meister der Herren 40

Tennis (nem). Bei den offenen Norddeutschen Meisterschaften, die in diesem Jahr im Tennisverband Nordwest (Bremen) stattfanden, gelang Oliver Theiß (GW Stadthagen) eine tolle Leistung: Er wurde zum dritten Mal in Folge Norddeutscher Meister der Herren 40.

Allerdings wurde ihm der Erfolg nicht ganz leicht gemacht. Er war zwar an Position 1 gesetzt und wurde seiner Favoritenstellung letztendlich auch vollauf gerecht, doch er musste hart kämpfen. Zunächst warf er Sven Grützmacher (Husumer TC/Schleswig-Holstein) mit 7:5/7:5 aus dem Rennen. Dann folgte ein 6:0/6:3-Erfolg gegen Christian Voigt (RW Bremen/Nordwest). Im Halbfinale gegen Thomas-Martin Lierhaus (Hamburger SV/Hamburg), Nummer 3 der Setzliste, hieß es am Ende 6:3/4:6/6:0. Im Finale verlor Oliver Theiß gegen Dean Grube (LTC Elmshorn/Schleswig-Holstein), die Nummer 2 der Setzliste, den ersten Satz mit 1:6. Anschließend setzte er sich mit 6:4 und 6:1 doch noch sicher durch.




Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt