weather-image
22°
Über 500 Besucher drängen sich vor der Kurparkmuschel / Von Westernhagen bis Falco

Oldie-Fans machen sich auf eine Zeitreise

Bad Münder (oe). „Was wollt ihr hören?“, fragte Gerd Hövel ins Publikum. „Johnny Walker“, schallte es aus vielen Kehlen zurück. Dann gab die Stimme der Westernhagen- Coverband „Mit 18“ nochmal richtig Gas und animierte zum Mitsingen des Refrains. Viele Besucher von „Oldies & more“ im Kurpark dürften den Kult-Hit von Marius Müller-Westernhagen aus ihrer Disco-Zeit noch im Ohr haben.

GBC – „die“ Partyband.

Über 500 Besucher lockte das Konzert von GeTour und Eon-Avacon vor die Musikmuschel. Damit waren auch die Organisatoren Lars Andersen und Heiner Behnke zufrieden.

Eng wurde es auf der Bühne bei den Auftritten von „Groove Box Compilation“, kurz „GBC“ . Die zwölfköpfige Party-Band aus dem Raum Hameln/Pyrmont präsentierte eine gekonnte Mischung aus Disco, Soul und Rock-Musik. „GBC“ ließ die Besucher abtauchen in das Disco-Fever der 70er Jahre. Kaum hatten die sich bei „Donna Summer“ oder Rose Royce’s „Car Wash“ an den Gedanken der Schlaghosen und Afro-Perücken gewöhnt, reisten sie in die Welt der Blues Brothers, um dann im nächsten Moment „Kool and the Gang und „Earth Wind and Fire“ in die 80er Jahre zu folgen.

„Silence is Golden“ von den „Tremeloes“ war 1967 ganze 15 Wochen der Nummer-Eins-Hit in den Charts. Der Sänger von damals, Chip Hawkes, bewies, dass er es noch immer kann. In gebrochenem Deutsch holte er die Besucher bis dicht zu sich an die Bühne heran.

2 Bilder
„Es geht mir gut...“ – Westernhagen-Double Gerd Hoevel.

Falco alias Alexander Kerbst rockte „Amadeus“ und warnte „Der Kommissar geht um“. Der Musical-Hauptdarsteller von „Falco meets Amadeus“ setzte das stimmungsvolle Sahnehäubchen auf die gelungene Veranstaltung.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt