weather-image
Knapp 100 Spieler in Helpsen am Start / Wilfried Köpper und Thomas Wehmeyer auf den Plätzen

Olaf Busche gewinnt Herren-Kreisrangliste

Tischtennis (la). Knapp 100 Spieler haben sich bei der letzten Ausspielung der Kreisranglisten dieser Saison in Helpsen gemessen. Olaf Busche vom TV Bergkrug holte sichüberraschend den Sieg. 7:1 Punkte hatte er am Ende auf dem Konto und 22:14 Sätze.

Lediglich gegen den späteren Dritten Thomas Wehmeyer vom MTV Rehren A.R. hatte er in vier Durchgängen verloren, die weiteren sieben Spiele entschied Olaf Busche für sich. Dabei musste er allerdings gleich fünf Mal über die volle Distanz von fünf Sätzen gehen. Spannende und hochklassige Partien waren vor allem in den beiden ersten Gruppen der Leistungsklasse I zu sehen. Platz zwei der Gruppe eins ging mit 6:2 Punkten an Wilfried Köpper von der TS Rusbend, Vierter wurde Peter Hundenborn vom TSV Todenmann-Rinteln mit 4:4 Punkten und 16:13 Sätzen und Ingo Möller vom TTC Borstel kam mit der gleichen Punktzahl, aber mit 15:17 Sätzen auf Rang fünf. Auf den weiteren Plätzen folgten Thomas Hävemeier (TV Bergkrug), Stefan Wolff (TSG Ahe-Kohlenstädt), Dieter Gbur (TTC Borstel) und Michael Wallbaum (TSG Ahe-Kohlenstädt). Der Titelverteidiger Udo Zlobinski vom TSV Todenmann-Rinteln war diesmal nicht dabei. In der zweiten Gruppe konnte sich Bernd Bosselmann vom TSV Algesdorf mit 7:1 Punkten durchsetzen. Platz zwei ging mit 6:2 Punkten und 21:10 Sätzen an Ranglistenchef Fritz Meier von der TS Rusbend. Er verbannte Markus Wolter vom TV Bergkrug mit der gleichen Punktzahl und 19:12 Sätzen auf Rang drei. Die weiteren Gruppensieger: Gruppe III: Ingo Hasemann (TSV Algesdorf) vor Fabian Möller (TSV Hespe). Gruppe IV: Bernd Bornemann (TSV Steinbergen) vor Matthias Nölke (TTC Wölpinghausen). Gruppe V: Yannik Scheermann (TSV Todenmann-Rinteln) vor Hans-Jürgen Leppert (TuS Jahn Lindhorst). In der Leistungsklasse II, hier waren die Kreisligaspieler im Einsatz, holte sich Marco Krechlok aus Wiedensahl den Sieg. Platz zwei ging an Marc Wesselmann vom VfL Bückeburg. In der zweiten Gruppe gewann Patrick Al-Salama vom TSV Todenmann-Rinteln vor Alexander Puttler vom VfL Bückeburg und in der dritten Gruppe siegte Frank Röhr von Victoria Lauenau vor Frank Köper vom TV Bergkrug.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt