weather-image
20°
VfL Bückeburg empfängt heute Abend um 19.30 Uhr den SV Ramlingen

Ohne Sieben: Timo Nottebrock beklagt eine lange Verletztenliste

Niedersachsenliga (ku). Das war die Höchststrafe für das Tabellenschlusslicht aus Bückeburg. Der VfL verlor am letzten Spieltag klar und deutlich mit 0:5 bei Arminia Hannover. Nicht nur die Niederlage an sich, sondern auch das "Wie" sorgte für miese Laune bei Trainer Timo Nottebrock der "von einem Rückfall in die schlechtesten Zeiten" seiner Mannschaft sprach.

Einsatz fraglich: VfL-Ideengeber Torben Deppe (l.) laboriert an


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt