weather-image
Diskussion um Schaumburger Ehrenmal / "Muss bleiben, wo es ist!"

Oft zugeparkt und nicht zu betreten

Schaumburg (wm). Jetzt hat sich auch Antje Rinne, Fraktionsvorsitzende der WGS im Ortsrat, in die Diskussion um das Denkmal in Schaumburg (wir berichteten) eingeschaltet. Sie stimmt Michael Seedorf zu, der für die Anwohner rund um das Denkmal sprach: "Das Denkmal an der Ostendorfer Straße, Ecke Lehmkuhle, sollte nicht nur bleiben, wo es ist - es muss bleiben, wo es ist!"



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt