weather-image
34°
Einfamilienhaus im Gebiet "Auf der Höhe" beim "Tag der Architektur"

Offenes Wohnen mit viel Licht und Außenbezug beim Neubau umgesetzt

Bückeburg (bus). Der "Tag der Architektur" erlebt in diesem Jahr seine zwölfte Auflage. An diesem Tag werde "Baukultur für die Menschen wieder direkt erlebbar", erläutert der niedersächsische Ministerpräsident Christian Wulff. Zu den 124 Projekten, die die Architektenkammern Niedersachsen und Bremen unter zahllosen Bewerbungen auswählten und für vorzeigenswert halten, zählt auch ein in Bückeburg errichtetes Gebäude: Das Haus der Familie Danckert, Distelweg 8, im Petzer Neubaugebiet "Auf der Höhe".

Rolf Frohne erläutert die Baupläne des Gebäudes: Entstanden sind


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt