weather-image
28°
Gemeinderat beauftragt Coppenbrügger Schulleiter, Antrag zu stellen – und die sind darüber wenig glücklich

„Offene Ganztagsschule ist nur eine Sparvariante“

Coppenbrügge (hen). Die Leiter der Grundschulen Bisperode und Coppenbrügge sollen und werden zum 1. Dezember einen Antrag auf Einrichtung offener Ganztagsschulen stellen. Damit folgen sie der Aufforderung des Gemeinderates, der einstimmig den entsprechenden Beschluss gefasst hatte – allerdings sind sowohl Benedikta Simeth, Leiterin der Schule am Ith, als auch ihr Bisperoder Kollege Manfred Westram alles andere als Befürworter der offenen Ganztagsschule und auch nicht glücklich über die Vorgehensweise der Politiker.

270_008_4245715_lkcs101_11.jpg


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt