weather-image
Bittere 32:34-Heimniederlage gegen die HSG Heidmark

Obernkirchen weiter im freien Fall

Handball (mic). Vor fast leeren Rängen bot der ersatzgeschwächte MTV Obernkirchen wiederum eine indiskutable Vorstellung und kassierte gegen die abstiegsbedrohte HSG Heidmark eine 32:34-Heimpleite.

"Mehr geht momentan ohne Rückraumleute nicht. Wir hatten nur einen Wechselspieler. Zudem haben wir allein fünf Siebenmeter verworfen und immer wieder kleine Fehler gemacht, wenn wir dran waren", suchte der frustrierte MTV-Trainer Saulius Tonkunas nach Ausreden. Die Ausfälle von Torjäger Carem Griese, Oliver Kroh und Marc Göing (Urlaub) konnte die Mannschaft nicht kompensieren. Zudem musste Rechtsaußen Ralph Tavarnay bereits nach einer Viertelstunde verletzt das Parkett verlassen. Dennoch hätten die Bergstädter die Begegnung gegen die harmlose HSG-Truppe gewinnen müssen. Allerdings ließ die Starformation in einigen Mannschaftsteilen die nötige Einstellung und Disziplin vermissen. Torwart Florian Söhlke packte kaum einen Ball an und wurde gegen Michael Schmeding ausgewechselt, der aber ebenfalls phasenweise überfordert war. Jörg Dubbert fehlte am Kreis völlig die Bindung zum Spiel. Der Rest bot kaum Normalform und blieb blass. So freuten sich die Mannen aus der Heidestadt und behaupteten nach dem 2:2-Ausgleich eine 5:3 (8.) sowie 8:4-Führung (12.). Erst nach dem 11:7-Rückstand bäumte sich die MTV-Riege kurzfristig auf und schaffte mit einem Zwischenspurt den 12:13-Anschlusstreffer durch "Aziz" Boutaba. In Überzahl erhöhten die Gäste zum 16:12 und 17:14-Halbzeitstand. Im zweiten Abschnitt konnte die Tonkunas-Sieben dann wenigstens über ein 24:24 und 27:28 einigermaßen mithalten. Das lag aber nicht so sehr an der eigenen Steigerung, sondern vielmehr an den Nachlässigkeiten des Gegners. Besonders im Abschluss ließ der MTV-Angriff die nötige Konsequenz vermissen und kassierte am Ende eine peinlichen 32:34-Heimniederlage. MTV: Bezdicek 11, Tonkunas 3, Eisenhauer 7, Boutaba 7, Krüger 3, Schukowski 1.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt