Das zähe Ringen ums ist Geld noch nicht gewonnen

OB Susanne Lippmann will im Herbst 2008 mit Neugestaltung der Fußgängerzone beginnen

Hameln (ni). Die schnelle Lösung für die Neugestaltung der Fußgängerzone ist für Hamelns Oberbürgermeisterin Susanne Lippmann vom Tisch. Bis zur ECE-Eröffnung wird nichts mehr draus. Aber auf die lange Bank schieben will Lippmann das Projekt auch nicht. Sie hat schon einen neuen Zeitplan im Kopf: „Mir wäre es recht, im vierten Quartal 2008 anzufangen.“ Dass sie die Anlieger von diesem Termin noch überzeugen muss, weiß sie genauso, wie dass sie das „zähe Ringen ums Geld“ noch lange nicht gewonnen hat. Lippmann ist entschlossen, beim Land spätestens bis Ende August den Antrag auf Fördermittel einzureichen.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt