weather-image
27°
Niedernwöhren und Obernkirchen fast in Bestbesetzung

Nur mit einem Sieg beim TuS winkt die Relegation für den SVO

Bezirksklasse (ku). Für Obernkirchens Trainer Enrico Borghese gibt es vor dem Derby in Niedernwöhren keine Kompromisse: "Das kann jeder in der Tabelle klar nachrechnen. Wenn wir uns weiterhin Hoffnungen auf einen Relegationsplatz machen wollen, zählt nur der Sieg. Und da muss es eigentlich egal sein, wie der Gegner heißt. Und dass Niedernwöhren auch nur mit Wasser kocht, haben wir in den letzten Wochen und im Hinspiel gesehen. Es ist ein Derby, da gelten ohnehin eigene Gesetze. Wir wollen versuchen endlich unsere individuellen Fehler abzustellen und zu punkten!"

Alexander Neufeld (l.) steht vor der Rückkehr in das SVO-Team. F


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt