×
SVG-Betriebsleiter bittet Fahrgäste: Zusatzschild beachten!

Nur der gelbe Bus fährt über die Siedlung

Rolfshagen (la). Gestern Morgen hat es noch geklappt - die Kinder der Rolfshäger Siedlung wurden pünktlich um 6.49 Uhr an den Bushaltestellen Bergmannsweg und Lindenweg von dem Busunternehmen, dass für die Schaumburger Verkehrs-GmbH (SVG) fährt, abgeholt. Am Mittag klingelte dann aber bei vielen Müttern das Telefon. "Der Bus ist nicht über die Siedlung gefahren. Wir stehen hier kurz vor Borstel. Holst du uns ab?" Glück hatten die Kinder, die der neuen Reglung nicht getraut hatten und an der Haltestelle Siedlung ausgestiegen waren. Sie mussten zwar wieder den "Berg erklimmen", hatten es aber immer noch besser als jene, die nicht von ihren Eltern in Borstel abgeholt werden konnten. Die hatten einen weiten Fußweg vor sich.

"Das hätten wir besser erklären müssen", gab SVG-Betriebsleiter Dirk Nolte auf Anfrage unserer Zeitung zu. Mittags nach der sechsten Stunde fahren nämlich zwei Busse aus Rinteln in Richtung Rehren. Über den Lindenweg und Bergmannsweg fährt aber nur der gelbe Bus der Firma Mühlmeister. "Dieser Bus fährt am Schulzentrum in Rinteln zur gleichen Zeit an der Box 2006 ab und hat ein Zusatzschild auf dem Linie 2021 über Lindenweg steht", erklärt Nolte. Diesen wichtigen Hinweis hatte er vergessen mitzuteilen. "Das tut mir sehr leid", entschuldigt sich Nolte.




Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt