×
Wahl in knapp vier Monaten: Welche Direktkandidaten um den Landtags-Einzug zittern müssen

Nur Anja Piel hat Mandat so gut wie sicher

Landkreis (joa/ll). Anja Piel, Parteichefin von Niedersachsens Grünen und in Hessisch Oldendorf zu Hause, war im Juni beim Parteitag in Wolfsburg mit dem festen Vorsatz angetreten: „Ich will Platz 1 auf der Liste für die Landtagswahl.“ Und sie kam auf Platz 1. Damit ist die 46-Jährige, die für den heimischen Wahlkreis 38 (Hameln, Hessisch Oldendorf, Rinteln) kandidiert, mit ihrem nicht zu toppenden Listenplatz einzige Spitzenkandidatin für die hiesigen Wähler bei der Wahl zum 17. Niedersächsischen Landtag, die am 20. Januar 2013 stattfinden wird.

Angebot auswählen und weiterlesen. NDZ +

NDZ+ 3für3

3 Monate lesen - 3€ zahlen
Alle NDZ+ Inhalte, NDZ Mobil-App
Was ist NDZ+ ?

3,00 €

(monatlich kündbar)

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen
NDZ+

Alle NDZ+ Inhalte, NDZ Mobil-App
Was ist NDZ+ ?

0,99 €

(monatlich kündbar)

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen
NDZ Digital

Digitales Komplettpaket:
alle NDZ+ Inhalte, E-Paper, historisches Archiv, NDZ-Zeitreise

Jetzt bestellen und 100€ Barprämie sichern!*

24,25 €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen

Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt