×

Nun geht der Kreisel in die Gruppen

Bückeburg (rc). Über die Gestaltung des Kreisels an der Scheier Straße soll Ende des Monats entschieden werden.

In der Sitzung des Verwaltungsausschusses am Montagabend wurden die zwölf eingereichten Vorschläge vorgestellt. Eine Entscheidung wurde noch nicht gefällt, stattdessen die Vorschläge zur weiteren Beratung in die Gruppen und Fraktionen verwiesen, wie Bürgermeistermeister Reiner Brombach auf Anfrage mitteilte. Zur Gestaltung des Innenraumes des Kreisels gibt es unterschiedliche Ansichten. Ein von der Verwaltung favorisierter Entwurf des Rintelner Künstlers Eg Witt erschien einigen als zu modern. Der Verwaltungsausschuss beschloss daher, einen Ideenwettbewerb zu veranstalten.




Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt