weather-image
16°
NNG will im Sommer Antrag auf Bergabbau stellen / Kritische Fragen bei der SPD Steinbergen

"Null-Lösung für den Betreiber undenkbar"

Steinbergen (wer). Für die Norddeutsche Naturstein GmbH (NNG), die ihre Pläne zum Abtrag des Messingsbergs am Freitag in Steinbergen präsentierte, war es ein Testballon, das öffentliche Echo auf die umstrittenen Pläne einzufangen. Der Gegenwind der Nachbarn aus Steinbergen war spürbar: Die Betreiber mussten sichkritische bis bekennend "böswillige" Fragen gefallen lassen. Ungeachtet dessen beginnt nächste Woche das Antragsverfahren: Für den 2. Mai ist der Scoping-Termin angesetzt, Startschuss für das spätere Genehmigungsverfahren.

0000414221-12-gross.jpg


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt