weather-image
17°
Dorfgemeinschaft pflanzt Baum des Jahres - eine Walnuss

Nüsseknacken im Schatten - unter der Juglans regia

Kathrinhagen (kdt). Seine ursprüngliche Heimat ist Südosteuropa auf der Balkanhalbinsel und in Asien. Nach Meinung verschiedener Autoren hat man den Nussbaum auch schon in China und Japan entdeckt. Bei uns ist in diesem Jahr die Walnuss oder wie der Lateiner sagt, die Juglans regia, "Baum des Jahres". In Kathrinhagen ist es schon seit über zehn Jahren Brauch, jährlich diese vom Kuratorium "Baum des Jahres" ausgesuchte Pflanze an geeigneter Stelle in die Erde zu bringen. Diesmal hatten sich die Mitglieder der Dorfgemeinschaft eine Stelle oberhalb des Bolzplatzes ausgesucht.

Herbert Hoberg und Manfred und Mirko Spenner pflanzen am Bolzpla


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt