×

Notfallmanagementsystem: „Ivena“ soll Leben retten helfen

BAD MÜNDER. Wenn es schnell gehen muss, zählt oft jede Minute. Der Patient mit Verdacht auf Herzinfarkt, der in einem münderschen Ortsteil von Notarzt und Notfallsanitätern aufgefunden wird und in ein Krankenhaus gebracht werden muss, stellt die Retter oftmals vor die Frage, wohin sie fahren müssen.

Jens

Autor

Jens Rathmann Redakteur zur Autorenseite


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt